Bitte lesen Sie die Antworten zu häufig gestellten Fragen, in dem Sie auf das rote Plus der Frage klicken, oder suchen Sie per Stichworteingabe im Suchfeld relevante Fragen.
Sollten Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, können Sie am Ende der Seite per E-Mail Ihre Frage stellen, die wir dann in den FAQs ergänzen und Sie davon informieren werden.

SIE HABEN EINEN FALSCHEN BETRAG ÜBERWIESEN BEKOMMEN, DER ANSCHLIESSEND WIEDER EINGEZOGEN WURDE?

Die Serienüberweisung an die bis zum 31.1.18 hinterlegten IBANs ist am 5.2.18 erfolgt.
Leider sind aus bisher unbekannten Gründen IBANs teilweise falschen Namen und Beträgen zugeordnet worden, weswegen alle Überweisungen wieder zurückgerufen werden mussten.
Wir arbeiten mit Hochdruck an der Korrektur und bitten um etwas Geduld!
Die korrekten Überweisungen sollten bis Ende der Woche, allerspätestens nächste Woche erfolgen können.

Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten!

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Team von traumwohnung-seefeld.at

Warum wird auf eine unsichere Übermittlung des IBAN hingewiesen, bzw. erfolgt keine ssl Verschlüsselung?

Die meisten Bankkonten werden auf Briefpapieren und Homepages veröffentlicht, da niemand was damit anfangen kann, außer dorthin Geld zu überweisen. Das sind neben Zeit und Kosten die Gründe, warum unser Programmierer auf eine SSL-Verschlüsselung verzichtet hat.
Da dennoch viele Teilnehmer verunsichert sind, wird bis spätestens Mittwoch 10.1. eine Verschlüsselung eingerichtet sein.

Wie sehe ich, dass der IBAN korrekt eingegeben und abgespeichert ist?

Nach korrekter Eingabe, Überprüfung und Abspeicherung erscheint unter der Überschrift “Meine Reservierungen” in rot der Satz “Ihre IBAN lautet ….. “ als Bestätigung.

Wo kann ich meine Bankdaten (IBAN) für die Rücküberweisung eingeben?

Bitte loggen Sie sich unter “Informationen” mit Ihrer registrierten E-Mailadresse und Passwort ein. Dort erscheint der Eingabebereich für Ihr Bankkonte (IBAN). Geben Sie den IBAN ohne Leer- oder Sonderzeichen ein und drücken den Button “IBAN speichern” unter dem Eingabefeld. Der eingegebene IBAN wird in einer Datenbank auf seine Richtigkeit überprüft. Richtig angegebene IBAN werden dann unter der Überschrift “Meine Reservierungen” in rot mit “Ihr IBAN lautet ….” angezeigt.

Wie erfolgt die Rücküberweisung?

Die Rücküberweisung an alle bekanntgegebene Bankkonten (IBAN) erfolgt zum Anfang des Folgemonats per Sammelüberweisung.
Nach erfolgreicher Überweisung werden die Reservierungen mit dem Status „refundiert“ gekennzeichnet.

Wie viel wird beim Abbruch zurück überwiesen?

Registrierte Teilnehmer, die bereits eine Losreservierung mit gebuchter Zahlung erfolgreich vorgenommen haben, erhalten die Losreservierungsgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von € 5,00 pro reserviertem Los und abzüglich einem Zahlungstransferkostenanteil von maximal € 2,50 pro reserviertem Los auf ein von ihnen mit IBAN bekannt zu gebendes Konto refundiert.
Der Zahlungstransferkostenanteil ergibt sich aus der gleichteiligen Aufteilung aller, dem Treuhänder nachzuweisenden und den Geldverkehr betreffende Kosten, wie z.B. Gebühren und Spesen für Acquirer (Kreditkarten-, Paypalzahlungen, Sofortüberweisung, …), Gateway, Banken und Payment Service Provider, auf alle bezahlten Losreservierungen, sowie die Kosten für die Rücküberweisung.
Die Bearbeitunggebühr dient zur Abdeckung der Anlaufkosten, wie die Erstellung der Homepage, Fotoarbeiten, Systemprgrammierung für die automatische und gesicherte Losreservierung, Rechtsanwaltskosten für Erstellung der Teilnahmebedingungen und Abklärung des rechtlichen Rahmens, und laufenden Kosten für Treuhänder, Treuhandkonto, Marketingkosten, Programmieranpassungen, ….
Ohne diese Absicherung könnte man niemals eine Immobilienverlosung angehen, weil das Risiko bei einem Abbruch auf riesen Kosten sitzen zu bleiben einfach zu groß ist. Alleine die Kosten für Ihre Überweisung auf unser Treuhandkonto kostet je nach Zahlungsart bis zu 5%!!

Was man noch alles hätte besser oder anders machen können?

Die vielen Ratschläge sind hoffentlich gut gemeint und wir können jedem nur empfehlen, selber eine eigene Verlosung zu starten! Vor allem denen, die meinen, der Abbruch wäre ein gutes Geschäft ;-)

Ist der Abbruch ein Geschäft?

Nein. Die Vorlaufkosten für die Erstellung der Teilnahmebedingungen, für die Erstellung und laufenden Anpassungen der Homepage, für die erhebliche Programmierarbeit zur Losreservierung, für Treuhänder und Rechtsanwalt usw. sind erheblich. Die laufenden Kosten an sogenannte Zahlungsprovider für diverse Bezahlmöglichkeiten, das Führen eines Treuhandkontos und die Kosten für die Rücküberweisung sind mehr als ordentlich. Werbung im Glückspielbereich aufwendig und teuer, vom zeitlichen Aufwand ganz zu schweigen. NEIN – so ein Abbruch ist kein Geschäft und wer das nicht glaubt, sollte sofort eine Verlosung starten ;-)

Wie viele Lose wurden reserviert?

Sorry, das werden wir nicht verraten.
Wir meinen, dass diese Info nur Diskussionen und Vorwürfe verursachen würde, ob wir früher abbrechen, oder doch weiter machen hätten sollen.

Es waren auf alle Fälle zu wenig, damit wir bei der Verlosung zumindest wie bei einem guten Verkauf aussteigen.

Wird die Wohnung verkauft oder vermietet?

Das ist noch nicht entschieden.
Eventuell bieten wir im persönlichen Bereich der registrierten Teilnehmer einen Button an, damit Interessierte am laufenden gehalten werden.

Wie wird das Gewinnerlos gezogen?

Es wird gar nicht gezogen, sondern das Gewinnerlos wird im Zuge einer in der Regel jeweils sonntags gegen 19:15 Uhr und mittwochs gegen 18:45 Uhr auch live im Programm „ORF 2“ des Österreichischen Rundfunks übertragene, aber auch über Livestreamübertragung unter „http://tvthek.orf.at/live direkt mitzuverfolgende Jokerzahlziehung der Österreichischen Staatlichen Lotterien ermittelt und somit eine völlig zufällige, objektivierte und allgemein öffentlich zugängliche Gewinnlosermittlung garantiert.
Bei der Jokerzahlziehung der österreichischen Lotterien werden insgesamt 6 Jokerzahlen gezogen, wobei für die gegenständliche Gewinnermittlung lediglich die ersten 5 gezogenen Jokerzahlen in der Reihenfolge deren Ziehung ausschlaggebend sind. Die konkrete Zuweisung der Reihenfolge der gezogenen Jokerzahlen zur Zehntausender-, Tausender-, Hunderter-, Zehner- und Einerstelle des Gewinnloses hat nach der Vorgabe in den Teilnahmebedingungen zu erfolgen.

Ich habe einen falschen Betrag überwiesen bekommen?

Leider ist bei der Massenüberweisung etwas schief gegangen und wurden die IBAN-Eingaben falschen Namen und damit auch Beträgen zugeordnet. Wir versuchen gerade mit der Bank eine Lösung zu finden und bitten um etwas Geduld.

Welche Kosten fallen für den Gewinner an?

Keine! Sämtliche mit der Durchführung der Verlosung sowie der Errichtung und grundbücherlichen Durchführung der Erwerbsurkunde verbundenen Kosten, Steuern und Gebühren werden vom Veranstalter getragen. Darüber hinausgehende Vertretungskosten, wie etwa Vertretungskosten des jeweiligen Teilnehmers, aber auch in der Sphäre des Gewinnberechtigten gelegene Kosten zur Erlangung einer grundverkehrsbehördlichen Genehmigung sind von der Veranstaltung ausdrücklich nicht umschlossen, vielmehr vom Teilnehmer bzw. Gewinnberechtigten selbst zu tragen.

Wenn ich eine Losreservierung verschenke, wie läuft das im Detail ab?

Sie kennzeichnen die zu verschenkende Losreservierung in Ihrem Konto, klicken dann den Button “verschenken” an und tragen den Vor- und Zunamen und E-Mailadresse des Geschenkempfängers ein.
Sie können nun auswählen, ob wir Ihnen einen Gutschein mit allen Informationen per Mail schicken sollen, den Sie persönlich übergeben können, oder ob wir Ihr Geschenk direkt per Mail an den Beschenkten senden sollen.
Nachdem Sie wiederum mit dem Button “verschenken” den Vorgang abschließen, ist die entsprechende Losres.nr. in Ihrem Konto mit “verschenkt, aber noch nicht bestätigt” gekennzeichnet.
Erst wenn sich der Beschenkte registriert und die Übernahme bestätigt, wird die Losres.nr. bei Ihnen als verschenkt geführt.

Wieviel Losreservierungen werden maximal angenommen?

Es werden höchstens 25.000 Losreservierungen angenommen, wovon bis zu höchstens 5.000 für Marketingaktivitäten und Verkaufsaktionen Verwendung finden. Spätestens ab 20.000 bezahlter Losreservierungen findet die Hausverlosung garantiert statt.

Wie lange verkaufen Sie Lose?

die Verlosung findet spätestens statt, wenn 20.000 Lose bezahlt sind und natürlich hoffen wir, dass das möglichst schnell gelingt :-)

Wie viele Lose sind schon reserviert/verkauft?

Wir haben uns von Anfang an entschieden, keinen Losstand zu kommunizieren und das hat einen einfachen Grund.
Nehmen wir an, es wären unter 50% der Lose reserviert, zu viele Interessenten würden mit ihrer Reservierung zuwarten, da ja noch genügend Zeit bleibt und keine Eile geboten ist. Das Projekt würde sterben, weil zu viele abwarten!
Wären 90% reserviert, nützt die Information nur jenen, die auf Kosten derer, die das Projekt vorangebracht haben, zugewartet haben und nun reservieren.

Wir wollen diese Spekulation nicht unterstützen und freuen uns um so mehr über alle, denen diese Wohnungsverlosung gefällt und sich sofort ein oder mehrere Lose sichern und damit helfen, das Projekt erfolgreich abzuschließen.

Wer zuwartet, wird plötzlich kein Los mehr reservieren können!

Wie hoch sind die jährlichen Betriebskosten?

Die Jahresabrechnung der Hausverwaltung ergaben für 2014 anteilige Kosten von € 1.853,55 für Betriebskosten, Verwaltungskosten und Heizkosten. Dazu kommen Stromkosten € 1.607,16 (Juli14-Juni15) und jährliche Rücklagenzahlung von € 659,88 (Rücklagenstand zum 31.12.2014 € 51.943,73).

Diese Kosten entstehen beim Bewohnen durch eine 4 köpfige Familie mit großzügiger Handhabung von Strom und Heizung.

Für das Jahr 2014 waren das somit monatliche Gesamtkosten von durchschnittlich € 343,38, die natürlich stark von der Art der Benützung abhängen.

Warum Lose reservieren und nicht gleich kaufen?

mit Beginn der Wohnungsverlosung wird für den Veranstalter die Glückspielabgabe in Höhe von 12% von der Gesamtsumme aller angebotenen Lose im Voraus fällig. Durch die vorgeschaltete Losreservierung können somit zuerst ausreichend Interessenten gefunden werden.

Wer bezahlt die Grunderwerbssteuer?

der Treuhänder vom Treuhandkonto.

Wer bezahlt den Notar?

der Treuhänder vom Treuhandkonto.

Wer bezahlt die Eintragung ins Grundbuch?

der Treuhänder vom Treuhandkonto.

Wer gewährleistet die korrekte Abwicklung?

Sämtliche Zahlungen gehen auf ein Treuhandkonto. Der Treuhänder verwaltet alle Zahlungen und sorgt für die Abwicklung gemäß Verlosungsbedingungen.

Ist die Wohnung belastet?

nein – die Wohnung ist lastenfrei.

Wenn die Losreservierung zum Los wird, fallen dann noch Kosten an?

Nein. Der Kaufpreis des Loses wird durch die bereits erliegende Reservierungsgebühr durch Aufrechnung bezahlt, ohne dass es somit beim Kauf eines weiteren Zahlungsvorganges noch bedarf.

Kann ich Losreservierungen an Minderjährige verschenken?

Nein. Die Teilnehmer an der Verlosung und somit auch der Gewinner müssen den Teilnahmebedingungen entsprechen und mindestens 18 Jahre alt sein.

Wann und wie wird der Termin der Gewinnlosnummernziehung bekannt gegeben?

Der konkrete Termin der Gewinnlosnummernziehung wird vom Veranstalter zumindest 14 Kalendertage vorher, sowohl über die Angebotshomepage, als auch den registrierten Losinhabern über deren in der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse bekannt gegeben.
Die konkrete Gewinnlosnummer wird ebenso über die Angebotshomepage mitgeteilt und vom Veranstalter über die zur Gewinnlosnummer hinterlegte E-Mail-Adresse eine gesonderte Verständigung veranlasst.

Was passiert, wenn die gezogene Gewinnlosnummer nicht vergeben ist?

Insofern die über solcherart bei der Lottoziehung festgestellte Gewinnlosnummer nicht registriert sein sollte, muss eine Ersatzgewinnnummer gezogen werden, die wie folgt festgestellt wird:
Die Ersatzgewinnnummer ist jene Losnummer, die sich ergibt, wenn zur Gewinnlosnummer die Zahl 45 (fünfundvierzig) addiert wird. Dies geschieht so lange, bis eine registrierte Gewinnlosnummer festgestellt werden kann. Nach 24.999 beginnt die Reihe wiederum bei 00.000. Wäre beispielsweise die Gewinnlosnummer „11.342“, so wäre die erste Ersatzgewinnnummer „11.387“, die zweite Ersatzgewinnnummer „11.432“ und so fort.

Was für ein Heizsystem wird verwendet?

Die Wärme kommt von einer zentralen Gasheizanlage (Gemeinschaftsanlage) in der Wohnanlage und gibt sie in der Wohnung über eine Fußbodenheizung ab.

Nutzung der Wohnung?

Der Gewinner kann die Wohnung selber bewohnen, vermieten, aber natürlich auch wieder verkaufen!

ALLES IM DETAIL FINDEN SIE IN UNSEREN TEILNAHMEBEDINGUNGEN
UND SOLLTEN DANN NOCH FRAGEN OFFEN SEIN,
BENÜTZEN SIE BITTE DIESES FORMULAR:

nächste Seite
Los für nur € 49,- sichern
x